Skip to content

Willkommen bei der Praxis für Physiotherapie Daniel Georg

Für uns ist Physiotherapie nicht nur ein Beruf, sondern auch unsere Leidenschaft. Durch unsere Vielfalt an therapeutischen Leistungen können wir individuell und effektiv auf Sie an unserem Standort in Simmern im Hunsrück, sowie bei Hausbesuchen eingehen. Wir freuen uns Sie kennen zu lernen!

Willkommen bei der Praxis für Physiotherapie Daniel Georg

Für uns ist Physiotherapie nicht nur ein Beruf, sondern auch unsere Leidenschaft. Durch unsere Vielfalt an therapeutischen Leistungen können wir individuell und effektiv auf Sie an unserem Standort in Simmern im Hunsrück, sowie bei Hausbesuchen eingehen. Wir freuen uns Sie kennen zu lernen!

Unsere Leistungen

Wir schöpfen aus einem großen Fundus aus unterschiedlichen Physiotherapieformen und begleiten Ihren individuellen Therapieverlauf mit größter Sorgfalt.

Krankengymnastik

Ziel der Krankengymnastik ist es, die Bewegungs- und Funktionsfähigkeit des Körpers zu verbessern.

Manuelle Therapie

Ziel des Behandlungskonzeptes: Wiederherstellung des Zusammenspieles zwischen Gelenken, Muskeln und Nerven.

PNF

Ziel der Krankengymnastik auf neurophysiologischer Grundlage ist die Anregung von Rezeptoren in Gelenken, Muskeln und Sehnen durch gezielte Stimulation.

Lymphdrainage

Ziel der Behandlung ist es, die reduzierte Pumpfunktion des Gefäßsystems zu unterstützen.

CMD ist ein Sammelbegriff für eine Reihe klinischer Symptome der Kaumuskulatur und/oder des Kiefergelenks sowie der dazugehörenden Strukturen im Mund- und Kopfbereich.
Behandelt wird es mit verschiedenen Techniken aus der Manuellen Therapie.

Die Massage ist eine der bekanntesten und ältesten Heilmethoden. Die klassische Massage entstand aus einer griechisch-römischen Tradition und wurde im 19. Jahrhundert maßgeblich durch den Heilgymnasten Per Henrik Link und den Arzt J. Georg Mezger vorangetrieben.

Die klassische Massage dient dazu, verspannte Muskelpartien zu lockern, die Durchblutung und den Stoffwechsel zu fördern, den Kreislauf, den Blutdruck, die Atmung und die Psyche positiv zu beeinflussen sowie Schmerzen zu reduzieren. Unterschiedliche Grifftechniken, wie zum Beispiel Streichung, Knetung, Walken, Rollen, Lockern, Hacken, Klatschen, Klopfungen oder Reiben werden dabei von Therapeuten je nach gewünschter Wirkung angewendet.

Extensions- bzw. Schlingentischbehandlungen dienen der Entlastung verschiedener Strukturen (z.B. Bandscheiben).

Hierbei handelt es sich um eine Methode, um einen zusätzlichen Reiz im Behandlungsgebiet zu setzen. Durch die Elastizität und Beschaffenheit des Materials schränkt es die Bewegung nicht ein, arbeitet allerdings bei jeder Bewegung auf der Haut und stimuliert somit die Rezeptoren. Folgende Wirkungen können dadurch erreicht werden:

  • Schmerzlinderung
  • Positive Veränderung der Muskelaktivität / -spannung
  • Unterstützung der Gelenkfunktion
  • Verbesserung des Lymphabflusses

Bei der Elektrotherapie wird Strom genutzt, um verschiedene Wirkungen auf das Behandlungsgebiet zu erzielen. So kann je nach Stromform ein unterschiedlicher Effekt erreicht werden.

Mögliche Wirkungen sind:

  • Durchblutungsförderung
  • Schmerzlinderung
  • Entspannung oder Aktivierung der Muskulatur
  • Nervenstimulation

Beim Ultraschall handelt es sich um ein medizinisches Verfahren zur Schmerzlinderung und Unterstützung von Selbstheilungsprozessen.
Zur Behandlung wird ein Schallkopf gleichmäßig über die mit Kontaktgel bedeckte, erkrankte Stelle geführt, der Wärme und Gewebebewegung im Körperinneren erzeugen soll.

Die Wärmetherapie wird häufig als unterstützende Maßnahme eingesetzt, weil sie die Durchblutung fördert und entspannend auf die Muskulatur und das Gewebe einwirkt. Verfahren der Wärmetherapie sind zum Beispiel Wärmepackungen, die aus Moor oder Fango bestehen. Wirkung: durchblutungsfördernd, muskelentspannend und schmerzlindernd. Außerdem kommen spezielle Strahler (Heißluft) zum Einsatz, die schmerzende Körperpartien erwärmen. Wirkung: durchblutungsfördernd, schmerzlindernd.

Auch die Kältetherapie wird häufig als unterstützende Maßnahme eingesetzt. Es gibt unterschiedliche Formen: wie zum Beispiel Kühlpacks, Kompressen, Eisbad oder Eisabreibung. Die Wirkung der Kältetherapie ist je nach Temperatur unterschiedlich. Sie wirkt schmerzlindernd, entzündungshemmend und verbessert die Durchblutung.

Unser Team

Wir freuen uns Sie kennenzulernen.

jaqueline-min

Jaqueline Jung

Position

Physiotherapeutin

Daniel-min

Daniel Georg

Position

Physiotherapeut

03-min

Mechthild Georg

Position

Verwaltung

Unsere Praxis

Unsere Praxis ist barrierefrei.
Parkplätze finden Sie direkt vor unserer Praxis.

Unsere Öffnungszeiten

Montag

07:00 - 20:00 Uhr

Dienstag

07:00 - 17:00 Uhr

Mittwoch

08:00 - 20:00 Uhr

Donnerstag

07:00 - 17:00 Uhr

Freitag

07:00 - 12:00 Uhr